Wasserrechtliche Erlaubnis

 

Das Einleiten von gereinigtem Abwasser aus Kleinkläranlagen in Gewässer, den Untergrund oder Teilortskanalisationen ist nach Wasserrecht erlaubnispflichtig. Der Antrag wird bei der zuständigen Gemeinde oder der Unteren Wasserbehörde (Landratsamt) gestellt. Diesen Verfahrensweg übernehmen wir bei Auftragserteilung für die Lieferung/Nachrüstung einer Kleinkläranlage gern kostenfrei für Sie.

 

Kontakt
Tel.: 03521 / 463 - 120
mut-gmbh@t-online.de